Diskriminiert das Grundgesetz behinderte Menschen?

Inhaltsverzeichnis

Einladung in die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft in Berlin

Behinderte Menschen erhalten nicht alle Leistungen der Pflegeversicherung. Ist das gerecht?

Der Bundestag wird in diesem Jahr über den Pflegebegriff der
Sozialhilfe und über die Reform der Eingliederungshilfe entscheiden.

Wird er an dieser Stelle die Gleichbehandlung behinderter Menschen durchsetzen?

Sind die derzeitigen Beschränkungen mit dem Grundgesetz und
der UN-Behindertenrechtskonvention vereinbar?

Muss das Bundesverfassungsgericht entscheiden?

 

Prof. Dr. jur Felix Welti, Universität Kassel, hat diese Fragen
untersucht.

werden Stellung beziehen.

 

Wir laden Sie herzlich ein

Dienstag, 21. Juni 2016
17:00 Uhr bis 18.30 Uhr
Parlamentarische Gesellschaft, Berlin

Programm

Vortrag

Prof Dr. Welti, Universität Kassel
(Arbeitstitel) Ist das Pflegeversicherungsgesetz verfassungswidrig,
weil pflegeversicherte Menschen in Einrichtungen
der Eingliederungshilfe nur gedeckte Leistungen erhalten?

 

Stelungnahmen

Aus Sicht der Länder
Minister Rainer Schmeltzer (angefragt)

Aus Sicht der Menschen mit Behinderung
Peter Masuch (angefragt)

Aus Sicht der Kommunen
NN (DST angefragt)

 

Gelegenheit

zum Austausch
sowie
gemeinsam das EM-Fußballspiel
Deutschland : Nordirland zu verfolgen

 

Catering vor und nach der Veranstaltung in der DPG.

Besondere Hinweise

Da die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft (DPG) zum
Sicherheitsbereich des Deutschen Bundestages gehört,
werden entsprechende Sicherheitskontrollen durchgeführt.

  • Anmeldung bis 13. Juni 2016; Im Einzelfall ist eine spätere Nachmeldung möglich.
  • Einlass zur Veranstaltung ab 16:00 Uhr Über die Dorotheenstr. 1 00; Vortragsbeginn 17:00 Uhr
  • Einlass nur mit gültigem Personalausweis

An der BAGu?S-Veranstaltung in der DPG in Berlin am
21.06.2016 ab 16:00 Uhr nehme ich teil:

Matthias Münning
Vorsitzender
und Sozialdezernent des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe